Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe entsprechend § 30 SGB XII sowie die einmaligen Bedarfe; Kranken- und Pflegeversicherung,

Moderator: Regelteam

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1663
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 21.02.2018, 10:43

Moin, Moin,

ich müsste 2 Paar meiner orthopädischen Diabetesschutzschuhe besohlen lassen. Werden die Arbeiten durch die Sozialhilfe bezahlt? Meine defekten Einlagen wurden zum Preis von 287,50 € pro Stück bezahlt. Aber wie ist es mit der Reparatur?


Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 8998
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 34
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon w12 » 22.02.2018, 17:15

Hallo CuttySark

§ 31 SGB XII Absatz 1 Nr. 3:

Anschaffung und Reparaturen von orthopädischen Schuhen, Reparaturen von therapeutischen Geräten und Ausrüstungen sowie die Miete von therapeutischen Geräten

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2293
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 22.02.2018, 23:00

Hallo,

warum wird eigentlich nicht die Krankenkasse befragt? Meine Mutter hat alle ihre Reparaturen von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Aber gut, da sie keine GRUSI Empfängerin ist musste/konnte sie auch nicht darüber nachdenken ob das "Sozialamt"was bezahlt.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1663
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 23.02.2018, 06:31

Guten Morgen w12,

ich hatte das auch so begriffen aber der Orthopädie Schuhmachermeister erklärte mir, dass nur die Reparaturen, wie beispielsweise an der Einlage gedeckt sind, nicht jedoch Abnutzung der Sohlen.

Danke w12. Habe um 9 Uhr Termin im Schuhhaus.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1663
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 23.02.2018, 06:34

Guten Morgen Angie1968,

warum ich die Krankenkasse nicht befrage. Ganz einfach weil die Krankenkasse dafür nicht zuständig ist.

Gruß
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1663
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 24.02.2018, 09:29

Guten Morgen w12,

ich habe die Reparatur in Auftrag gegeben und die Rechnung über 64 € zur Erstattung eingereicht.

Mit herzlichen Grüßen
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1663
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Reparaturen orthopädischer Schuhe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 10.03.2018, 20:46

Hallo,

vielleicht von Interesse für Euch. Mein Antrag auf die Besohlung von 2 Paar Diabetes Schutzschuhen wurde Rechnung getragen. Die Erstattung von 64 € wurde an mich überwiesen.

Rechtsgrundlage SGB XII § 31Abs. 1 Nr. 3.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7186
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 29
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 10.03.2018, 21:13

Hallo "CuttySark"...

Moderation: Ich habe deinen Beitrag dem Ursprungsthread angefügt. Es st nicht notwendig einen neuen Thread zu eröffnen, nur weil Du (möglicherweise) den Ursprungsthread nicht findest. Der Beitrag macht dann auch so mehr Sinn.

Ich bitte Dich selbst dafür zu sorgen, das für ein Thema auch nur ein Thread existiert und es nicht uns Moderatoren zu überlassen für die Übersichtlichkeit der Themen zu sorgen.


Gruß
Uwe Kruppa
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1663
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Besohlen orthopädische Diabetesschutzschuhe

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 11.03.2018, 01:26

Guten Morgen Uwe,

stimmt. Ich hatte meinen Beitrag nicht mehr gefunden.

Gruß
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Umfang der Leistungen“