Grundsicherung jetzt Wohngeld

Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe entsprechend § 30 SGB XII sowie die einmaligen Bedarfe; Kranken- und Pflegeversicherung,

Moderator: Regelteam

Petroberlin

Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon Petroberlin » 02.01.2018, 16:05

Danke für die Aufnahme
Mein Problem, bekomme seid 2 Jahren GS . Ein Freund sagte mir versuche evtl noch paar Euro von Wohnungsamt ( Wohngeld) zu beantragen.
Jetzt wurde mir die Grundsicherung gespeert, bekomme jetzt Wohngeld ca 28e mehr.
Das problem ich bin ab sofort von mein Berlinpass(sozialticket)entbunden muss jetzt vollen Preis bezahlen bzw und muss Rundfunkgebühren nachzahlen 160e und ab 1.1. jeden 3Monat Rundfunkgebühren ( vierteljährig) überweisen.

ich weis garnicht wie ich das bezahlen soll , 550 Rente+ 260 Wohngeld. Miete 501e+ Versicherung/strom Heizung/ Internet
Habe das Versorgungsamt angeschrieben es wurde abgelehnt da ich jetzt 26,05 vom Wohnungsamt mehr bekomme.
Kann ich ohne weiteres wieder zurück zum Grundsicherungsamt gehen?
Hätte ich das alles vorher gewusst hätte ich diesen Antrag nie gestellt.
:wut:

Elfriede
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 370
Registriert: 04.05.2014, 19:07
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hessen

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon Elfriede » 02.01.2018, 16:46

Hallo petroberlin
Ich würde es versuchen,gut das ich das weiss was du da erlebt hast
Werde mich hüten Wohngeld zu beantragen. Da zieht man ja die Arch karte
Gruss Elfriede

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1624
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 03.01.2018, 06:35

Guten Morgen Elfriede,

was ist Dir im Leben passiert, dass Du so verunsichert bist? Wenn ich Wohngeld beantrage, dann weiß ich doch von der Pflicht Rundfunk- und Fernsehgebühren zahlen zu müssen und das sind nun mal 12 Monate x 17,50 € = 210 €. Ebenso weiß ich, dass ich kein Sozialticket mehr bekomme und die Kosten addieren muss.

Wenn ich vergleichen will, dann mache ich diese Recherche unter meinem Namen beispielsweise zum Thema Grundsicherung und unter dem Namen meiner Nachbarin die Ermittlungen zum Thema Wohngeld. Dann habe ich meine Entscheidungsbasis.

Manchmal ist es viel besser weniger zu bekommen, weil "mein Umfeld" ein anderes ist. Das muss jeder Mensch für sich selber entscheiden und hat nichts mit einer Arschkarte zu tun.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1277
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 03.01.2018, 06:54

Hallo Petroberlin,

anhand Deiner Zahlen hast Du einen gesetzlichen Bedarf von 416 € Regelsatz (seit 01.01.18, für Alleinstehende) + 501 € "Kosten der Unterkunft und Heizung" (exklusive Haushaltsstrom) = 917 €. Da in den 501 € keine Heizkosten enthalten sind, muß man diese den 917 € noch hinzurechnen.

Bei 550 € Rente ergibt das nach meiner Rechnung eine aufstockende Grundsicherung von mehr als 367 €.

D.h. in Deinem Fall ist die Grundsicherung höher als das Wohngeld und wäre somit meines Wissens nach vorrangig.

Wenn Du aktuell 260 € Wohngeld bekommst und die vorherige Grundsicherung niedriger war, würde ich vermuten, daß diese evtl. falsch berechnet wurde.

Allerdings bezahlst Du 501 € Miete + Heizkosten, was geringfügig zu hoch sein könnte.

Ich würde Dir empfehlen, Dich an eine Sozialberatungsstelle in Berlin zu wenden, damit die vorangegangenen Grundsicherungsbescheide und die Höhe Deiner aktuellen "Kosten der Unterkunft und Heizung" überprüft werden.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

Elfriede
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 370
Registriert: 04.05.2014, 19:07
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hessen

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon Elfriede » 03.01.2018, 09:31

Lieber Rolf
Also ich habs auch nicht gewusst,wenn ich also wohngeld beantrage muss ich mich erst
Informieren wasda alles dranhängt.
Und wermacht das schon.nicht jeder ist sogut infomiert wie du.
Alles liebe für dich
Elfriede

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1624
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 03.01.2018, 11:17

Hallo Elfriede,

meine Antennen sind immer ausgefahren und ich bin empfangsbereit. Wenn ich an den politischen Verhältnissen nichts ändern kann, muss ich mit Ihnen leben, wie das Ying und das Yang. Deshalb bin ich so begeistert von Menschen, die auf legalem Weg sich Geld in die Tasche ziehen. Beispielsweise VW in der Übernahme von Porsche. 1 Aktie richtig platziert ersparte VW 1.000.000.000 €. Das ist für mich das ALLERHÖCHSTE und bewundernswert. Im Dezember hatte ich einen Weg gefunden 175 € legal einzunehmen. Das ist mein innerer Reichsparteitag.

Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Elfriede
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 370
Registriert: 04.05.2014, 19:07
Bewertung: 0
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hessen

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon Elfriede » 03.01.2018, 11:31

Super lieber Rolf
Dich zum hilfsbereiten Freund zu haben,wärefürmich ganz gut denke ich.
Das universum.hat mir einen Seelenpartner geschenkt
Und da bin ich sehr dankbar.wohnt nur zu weit weg.
Ja undok.jeder hat seine Aufgabe,in diesem Leben.
Gruss elfriede.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1624
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 03.01.2018, 15:13

Hallo Elfriede,

danke für Dein Kompliment, kann ich nur so erwidern.

Liebe Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von CuttySark am 03.01.2018, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Petroberlin

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon Petroberlin » 04.01.2018, 09:52

danke für eure hilfreichen Beiträge.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1624
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 13
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Grundsicherung jetzt Wohngeld

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 04.01.2018, 10:23

Guten Morgen Petroberlin,

jeder von uns benötigt selber Hilfe und ist bereit sein Wissen Mitmenschen zur Verfügung zu stellen.

Liebe Grüße
Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Umfang der Leistungen“