Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe entsprechend § 30 SGB XII sowie die einmaligen Bedarfe; Kranken- und Pflegeversicherung,

Moderator: Regelteam

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2597
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 25
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 02.02.2019, 09:34

Moin Ghostwriter,

schau in meinen Beitrag.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9322
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon w12 » 02.02.2019, 12:09

Hallo säm

Halten wir also fest, ich bin ein:

gelangweilter, sarkastischer Massenmörder.

Argumente, Beweise, nicht notwendig für derartige Behauptungen.

Wenn man schon auf einen Krieg hinarbeitet, ohne Beweise für die Behauptungen, die diesen notwendig machen, zu erbringen, dann kann man in diesem Fall eigentlich darüber hinwegsehen.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

säm
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 24
Registriert: 04.04.2016, 18:50
Bewertung: 1

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon säm » 03.02.2019, 23:20

@w12 alles gut jeder wie er meint Mfg

Christiane M.
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 78
Registriert: 08.10.2018, 16:20
Bewertung: 0

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon Christiane M. » 04.02.2019, 00:23

säm hat geschrieben:@w12 .
Menschen die einen das Wort im Munde umdrehen haben Langeweile .Sarkasmus ist das eine das ist eure Sache finde es halt nicht angebracht. Und nochmal wenn deine Antwort jemand liest und nur auf der Durchreise hier ist, und labil oder sonstiges etwaiges und der sich dann umbringt ohne das Du was mitkriegst, weil Menschen so Reden. Ist dann Sarkasmus immer noch angebracht in einem Sozialforum wo es um Thematiken gehen sollte Menschen zu helfen. Mfg


Ich seh das so: Wenn jemand auf der Durchreise sich deshalb umbringt, weil er hier oder anderswo was gelesen hat, was er in seiner Labilität nicht verkraftet, dann ist das allein seine Verantwortung. Jeder ist für seine Reaktion selbst verantwortlich.
Geht einer ins Kino und schaut einen Film an, in dem jemand stirbt. Danach geht er aus dem Kino und erhängt sich. Der Film hat keine Schuld, und den Regisseur des Films kannst dann deshalb auch nicht verklagen. Es ist immer der Mensch selbst, wie er auf eine Herausforderung reagiert.
Und muss ich mich denn ständig in meinen eigenen Reaktionen kontrollieren und erst überlegen: darf ich dies und jenes sagen oder nicht sagen, nur um es anderen recht zu machen? Oder ständig überlegen: Wenn ich das und jenes schreiben oder sagen würde, dann könnte dies und jenes passieren? Dann würde ich mich verbiegen und wäre nicht mehr authentisch.

Der Sarkasmus von w12 war an mich gerichtet, aber wenn man meine Reaktion darauf liest, ist doch klar zu sehen, dass es mir nichts ausgemacht hat, es hat mich weder psychisch runter gezogen noch persönlich verletzt, beleidigt, noch hab ich mich umgebracht. Im Gegenteil. Was machst Du Dir also Sorgen? Das ist völlig unbegründet. In der eigenen Vorstellung nur malt man sich so was aus und projiziert es auf andere. Es sind die eigenen Ängste, die sich solche Vorstellungen machen.
Zuletzt geändert von Christiane M. am 04.02.2019, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.

Christiane M.
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 78
Registriert: 08.10.2018, 16:20
Bewertung: 0

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon Christiane M. » 04.02.2019, 00:32

w12 hat geschrieben:Hallo Christiane M

Es gibt aber schon die Möglichkeit der Rasenvertreuung auf einigen Friedhöfen.

Gruß
w12


danke, davon hab ich noch keine Infos. Werd mich schlau machen. Gibt sicher ein gutes Düngemittel fürs Gras. Oder auch nicht, wenn man bedenkt, wieviele Schwermetalle man schon in sich trägt....

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9322
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon w12 » 04.02.2019, 09:41

Hallo

Der Sarkasmus von w12 war an mich gerichtet


Nach der vorangegangen Behauptung (Sarkasmus: siehe Wikepedia), etabliert sich diese nun, denn erst war es ""Schwarzer Humor".

Aber, jedem seine Meinung und ich bin deshalb nicht gefährdet.

Da ich nicht als anderer User Antworten geben will, muss ich mich (leider) immer noch etas verbiegen, da ich hier als Moderator geführt werde.

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Christiane M.
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 78
Registriert: 08.10.2018, 16:20
Bewertung: 0

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon Christiane M. » 04.02.2019, 18:12

w12 hat geschrieben:Hallo

Der Sarkasmus von w12 war an mich gerichtet


Nach der vorangegangen Behauptung (Sarkasmus: siehe Wikepedia), etabliert sich diese nun, denn erst war es ""Schwarzer Humor".

Aber, jedem seine Meinung und ich bin deshalb nicht gefährdet.

Da ich nicht als anderer User Antworten geben will, muss ich mich (leider) immer noch etas verbiegen, da ich hier als Moderator geführt werde.

Gruß
w12



sorry, entshculdigung , ich muss mich korrigieren, denn ich hab mich vertan, ich habe das Wort Sarkasmus mit schwarzem Humor gleich gesetzt. Nachdem ich nun nach der Aufklärung des Wortes gegoogelt habe (Sarkasmus=beißender, verletzender Spott, Hohn, der jemanden, etwas lächerlich machen will), ist mir klar, dass das von Dir nicht so gemeint war, und ich habe mich auch nicht von Dir lächerlich gemacht gefühlt. Ich habe es lediglich als schwarzen Humor (Galgenhumor) verstanden. Was ich nun daraus gelernt habe, ist, wenn ich schon Fremdwörter wie Sarkasmus benutze und deren Bedeutung missverstehe, ist es besser, sicherheitshalber erst nach deren Bedeutung zu googeln, bevor man sie in den Mund nimmt. Zum Glück ist das nun aufgeklärt. Aber so entstehen Missverständnisse.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9322
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Grundsichrung und Sterbegeldversicherung

Ungelesener Beitragvon w12 » 04.02.2019, 19:16

Hallo Christiane M.

Alles gut. :mrgreen:

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Umfang der Leistungen“