Grundsicherung im Alter: Interviewpartner gesucht!

Unterforum für Anfragen von Medien und Institutionen an die Besucher und Mitglieder des Forum Sozialhilfe

Moderator: Regelteam

TONITEST
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2014, 01:22
Bewertung: 0

Grundsicherung im Alter: Interviewpartner gesucht!

Ungelesener Beitragvon TONITEST » 23.03.2014, 16:46

Für ein Forschungsprojekt der Universität Duisburg- Essen zum Thema „Grundsicherungsbedürftigkeit im Alter“ werden noch Interviewpartner/innen aus den neuen Bundesländern gesucht.

Für die Interviewteilnahme wird eine (anrechnungsfreie) Aufwandsentschädigung von 30,- Euro gezahlt.

Gesucht werden Männer und Frauen, die
a) aktuell Leistungen der Grundsicherung im Alter nach Kap. 4 SGB XII beziehen,
b) aus den neuen Bundesländern kommen und
c) zwischen 65 und 76 Jahren alt sind (Jahrgänge 1938-1948, evtl. sind auch ältere Jahrgänge möglich)

Im Mittelpunkt der Interviews steht die individuelle Familien- und Erwerbsbiografie der befragten Person. Die Interviews werden persönlich durchgeführt und haben eine Dauer von 60-90 Minuten. Alle persönlichen Angaben werden selbstverständlich vertraulich und in anonymisierter Form behandelt.

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!
Ansprechpartner: Antonio Brettschneider (Projektbearbeiter), Email: antonio.brettschneider@uni-due.de

Eine Kurzbeschreibung des Projektes findet sich unter:
https://www.uni-due.de/biwi/klammer/gru ... keit.shtml

Benutzeravatar
Uwe Kruppa
Administrator
Administrator
Beiträge: 7262
Registriert: 11.07.1999, 21:48
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Im Forum
Kontaktdaten:

Re: Grundsicherung im Alter: Interviewpartner gesucht!

Ungelesener Beitragvon Uwe Kruppa » 14.04.2014, 23:33

Hallo liebe Forenmitglieder

Da auf diesen Beitrag innerhalb von 6 Tagen keine Diskussion eröffnet worden ist, dient diese Mitteilung dazu, ihn aus der Hauptzeile “unbeantwortete Fragen“ zu entfernen.

Selbstverständlich kann hier jederzeit eine Diskussion gestartet werden.

Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Gruß
Uwe Kruppa
Die von mir gemachten Äußerungen, Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche. Ich beantworte Fragen nur auf Grundlage der gemachten Angaben. Das hinzufügen oder weglassen von Angaben können zu einer völlig anderen rechtlichen Einschätzung und Bewertung führen.


Zurück zu „Anfragen von Medien und Institutionen“