Umzug nach Deutschland [Großes Problem]

Fragen und Antworten zu Hilfen zum Lebensunterhalt in Sonderfällen nach § 34 SGB XII

Moderator: Regelteam

Artur
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1
Registriert: 22.07.2015, 23:30
Bewertung: 0

Umzug nach Deutschland [Großes Problem]

Ungelesener Beitragvon Artur » 22.07.2015, 23:39

Geehrtes Forum,

Ich bin in einer schweren lage,

ich habe seiddem ich mich erinnern kann, bzw. meine ganze familie streit mit meinem vater ... er hat gesoffen,
uns leider auch geschlagen(ebenfalls meine mutter die leider bei einem autoumfall verstorben ist).

Mein Vater ist 50 Jahre alt, er hatte eine harte Kindheit soweit er es jedesmal erzählt ...
Ich habe jeden tag aber wirklich jeden tag stress, er schreit meist den ganzen tag rum, letzten 5h lang ...

Ich habe ein Gymasium abschluss hier auf Mallorca(Spanien - Islas Baleares) gemacht, in deutschland gilt dieser
Abschluss als "Realschul abschluss".

Dennoch habe ich gerne einen wunsch, undzwar ich möchte gerne nach deutschland, mein Vater droht jeden tag mit
rauswurf, ich bin demnach schon 19 jahre alt, habe nur als construcktör für meinen Vater (praktisch umsonst) gearbeitet.

ich würde gerne nach deutschland gehen und mir eine Arbeit/Ausbildung suchen da es hier auf Mallorca davon SEHR mangelt,

Meine fragen sind, welche art von hilfe kann ich beantragen?
wo muss ich mich melden, kann auch anrufen es ist mir sehr wichtig und es ist dringend.

ich habe leider kein wohnsitzt wo ich hinkönnte in deutschland, ich hätte ca 400€ zur verfügung was sehr wenig ist.

Ich bitte dringend um hilfe,
MLG Artur.

(Es tut mir leid für die Rechtschreib/Gramatik fehler, hoffe dennoch das es zu lesen und verstehen ist).

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1453
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 35
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Umzug nach Deutschland [Großes Problem]

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 23.07.2015, 00:43

Hallo Artur,

2 Fragen:

1. Welche Staatsangehörigkeit hast Du?

2. Hast Du Kontakte (Freunde/Bekannte) in Deutschland, die Dich in Deinem Vorhaben unterstützen können?

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.


Zurück zu „Hilfe zum Lebensunterhalt in Sonderfällen nach § 34 SGB XII“