Kurzfristiger Job als Schüler

Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe entsprechend § 30 SGB XII sowie die einmaligen Bedarfe; Kranken- und Pflegeversicherung,

Moderator: Regelteam

Julis98
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 13.06.2017, 18:41
Bewertung: 0

Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon Julis98 » 13.06.2017, 18:49

Hallo,
ich will demnächst einen kurzfristigen Job als Schüler annehmen. Ich bin 19 Jahre alt und meine Eltern beziehen Sozialhilfe, da sie mit ihren Jobs nicht über die Runden kommen. Soweit ich weiß muss ich nur Lohnsteuern zahlen, welche ich durch eine Steuererklärung wieder zurück bekommen müsste. Mein Brutto Gehalt wird ca. bei 1500€ liegen und ich werde Vollzeit arbeiten. Meine Frage ist ob meine Eltern bei der Arge bescheid sagen müssen, dass ich auch arbeite und die nächste Frage ist, ob ihnen dann auch noch wegen meinem kurzfristigen Job die Sozialhilfe gekürzt wird ? Ich freue mich auf eure Antworten.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9379
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 50
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon w12 » 13.06.2017, 19:03

Hallo Julis98

Beziehen deine Eltern nicht ALG II?

Wovon lebst du?

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Julis98
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 13.06.2017, 18:41
Bewertung: 0

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon Julis98 » 13.06.2017, 19:10

Ja genau ALG II und ich lebe von "meinen Eltern", d.h. ich beziehe auch theoretisch "ALG II" mit. Selber Einkünfte hatte ich bis jetzt nicht.

Das mit Lohnsteuern war auf meine zukünftige Arbeit gerichtet.
Zuletzt geändert von Julis98 am 13.06.2017, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2761
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 13.06.2017, 19:38

Hallo Julis98,

bitte lies selber. da hast Du alle Antworten:

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2011- ... bs/seite-2

Aber noch ein Tipp, wenn ich dich richtig verstanden habe. Sollte nach deiner Schule der künftige Lohn bei 1.500 € liegen,
dann würde ich mir eine eigene Wohnung nehmen. Du bist mit dem Gehalt wirtschaftlich unabhängig und kannst ausziehen.
Das heißt, einmal ausgezogen müsstest Du nicht wieder ins Elternhaus zurück, wenn Du arbeitslos würdest.

LG Rolf

Sollte ich dich falsch verstanden haben mit den 1500 € dann würdest Du Sozialversicherungspflichtig, da das Gehalt über der Frei-
grenze von 1200 € liegt. Den Betrag also aufteilen in meinetwegen 1000 und 500 € wenn Du unter 50 Tage arbeitest.
Zuletzt geändert von CuttySark am 13.06.2017, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2354
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 13.06.2017, 19:41

Hallo Julis,

Wow, seit wann bekommt man als Scüler ein Gehalt von 1500 Euro brutto? Früher habe ich als Schüler nie was bekommen, au0er gute oder sclechte Noten.

Deine Eltern müssen auf jeden Fall dem JC Deinen Verdienst melden. Du wirst mit diesem Verdienst höchstwahrscheinlich aus dem ALG II Bezug und der BG fallen und musst Deine Mietkosten und Deine Lebenshaltungskosten von Deinem Gehalt bestreiten.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2761
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 13.06.2017, 19:49

Hallo Angie,

lang, lang ist es her und dann vergisst Du, dass Du in der DDR gelebt hast. wie das Geld zustande kommt sei dahin gestellt.
Er bekommt es und fertig.

LG Rolf

Ps: Mit Mama alles okay?
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Julis98
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 13.06.2017, 18:41
Bewertung: 0

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon Julis98 » 13.06.2017, 20:29

Also habe jetzt meinen Schulabschluss bin aber noch einige Wochen "offiziell" Schüler bis zu den Ferien. Ausziehen kommt für mich nicht in Frage und dann muss ich doch wohl den job erstmal ablehnen. Danke für die Antworten

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9379
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 50
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon w12 » 13.06.2017, 20:57

Hallo Julis98

Habe jetzt keine Zeit.

Aber warum ablehnen? Zuviel Geld?

Gruß
w12
Ich bin Laie.

Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Angela1968
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2354
Registriert: 18.04.2010, 21:31
Bewertung: 3
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Hennickendorf
Kontaktdaten:

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon Angela1968 » 13.06.2017, 21:04

Hallo W12,

evtl. bin ich auich Schuld weil ich ihn erschreckt habe.

Vieleicht ist es für ihn nicht erstrebenswert aus dem ALG II Bezug zu fallen und mit seinem Einkommem selbst für seine Miete und seine Lebenshaltungskostem aufzukommen-

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2761
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Kurzfristiger Job als Schüler

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 14.06.2017, 07:31

Guten Morgen Angie,

dich trifft kein Fehlverhalten für den Zusammenschluss der DDR mit der BRD, noch trifft dich ein Fehlverhalten
Julis98 betreffend.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.


Zurück zu „Umfang der Leistungen“