Rente + Grundsicherung

Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, Mehrbedarfe entsprechend § 30 SGB XII sowie die einmaligen Bedarfe; Kranken- und Pflegeversicherung,

Moderator: Regelteam

CarrieHeffernan
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2019, 00:53
Bewertung: 0

Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon CarrieHeffernan » 16.04.2019, 00:58

Hallo,
da ich Erwerbsminderungsrente erhalten werde und die nicht reichen wird, muss ich die Grundsicherung beantragen.
Mein Ex hat auf seinen Namen eine Wohnung für mich gemietet, weil ich mit meiner mikrigen Rente keine Wohnung bekommen habe.
Darf er mir als mein "sogenannter Vermieter" die ganze Wohnung untervermieten oder nur einige Räume in der Wohnung?
Sollte ich dem Sozialamt sagen, dass mein Ex die Wohnung für mich gemietet hat oder soll ich mir einfach einen Untermietvertrag von ihm ausstellen lassen und gegenüber dem Amt gar nicht erwähnen, dass mein EX mein Vermieter ist?

Mein EX selbst ist auch nicht an meine Wohnanschrift gemeldet, da er selbst eine eigene Wohnung hat.

CuttySark
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 2758
Registriert: 25.05.2016, 19:16
Bewertung: 28
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja
Wohnort: Brunsbüttel

Re: Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon CuttySark » 16.04.2019, 06:27

Moin CarrieHeffernan,

jeder Grundsicherungsbezieher, der Wohnraum anmieten muss, hat ein Einkommen im Sozialhilfebereich. Da Du wusstest, dass Du Grundsicherungsempfänger wirst, wirst Du die Wohnung an die Vorgaben des Amtes angepasst haben. Die Quadratmeterzahl ist nicht entscheidend, sondern die Höhe der Warmmiete.

Klappt es mit dieser Wohnung nicht, suchst Du Dir eine neue Bleibe. Im Grunde genommen ganz einfach.

LG Rolf
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äußerungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

Heinrich
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 1859
Registriert: 26.10.2014, 06:46
Bewertung: 42
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon Heinrich » 16.04.2019, 06:53

Hallo CarrieHeffernan,

wenn der Eigentümer der Wohmnung zustimmt, dann kann der Mieter der Wohnung sie ganz oder teilweise untervermieten.

Allerdings halte ich das in diesem Fall für ein "Scheingeschäft", da der normale Zweck eines (Haupt)Mietvertrages (zum Wohnen) hier nicht erfüllt wird.

Aber solange keiner meckert ... ;-)

Dem SozA mußt Du m.M.n. nicht mitteilen, in welchem Verhältnis Du zu Deinem evtl. künftigen "Vermieter" stehst.

H.
Ich bin La-la-laie, und meine Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung und/oder Einschätzung zur jeweiligen Situation dar, bzw. schildere ich, was ich selbst in der jeweiligen Situation tun würde.

CarrieHeffernan
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2019, 00:53
Bewertung: 0

Re: Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon CarrieHeffernan » 16.04.2019, 11:02

CuttySark hat geschrieben:Moin CarrieHeffernan,

jeder Grundsicherungsbezieher, der Wohnraum anmieten muss, hat ein Einkommen im Sozialhilfebereich. Da Du wusstest, dass Du Grundsicherungsempfänger wirst, wirst Du die Wohnung an die Vorgaben des Amtes angepasst haben. Die Quadratmeterzahl ist nicht entscheidend, sondern die Höhe der Warmmiete.

Klappt es mit dieser Wohnung nicht, suchst Du Dir eine neue Bleibe. Im Grunde genommen ganz einfach.

LG Rolf



Moin Rolf,
die Warmmiete ist im angemessen Rahmen.

w12
Administrator
Administrator
Beiträge: 9360
Registriert: 08.09.2004, 16:08
Bewertung: 48
Bist du mit den Regeln des Forums einverstanden?: Ja

Re: Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon w12 » 16.04.2019, 11:34

Hallo CarrieHeffernan

Dein Ex benötigt zwingend die Erlaubnis des Vermieters für die Untervermietung der ganzen Wohnung.

Wenn die Untervermietung angemessen ist, dann reicht die Vorlage des Untermietvertrages.

Gruß
w12
Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine pers. Meinung wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

CarrieHeffernan
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2019, 00:53
Bewertung: 0

Re: Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon CarrieHeffernan » 16.04.2019, 12:16

w12 hat geschrieben:Hallo CarrieHeffernan

Dein Ex benötigt zwingend die Erlaubnis des Vermieters für die Untervermietung der ganzen Wohnung.

Wenn die Untervermietung angemessen ist, dann reicht die Vorlage des Untermietvertrages.

Gruß
w12


Der Vermieter hat es erlaubt und weiß auch das ich in der Wohnung mit unserem Kind(mein Ex Freund ist der Vater) dort lebe.

Pete123
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 298
Registriert: 12.12.2016, 12:21
Bewertung: 5

Re: Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon Pete123 » 16.04.2019, 21:57

Hallo,
denk auch dran das vom Sozialamt eventuell ein Nachweis über die regelmäßigen Mietzahlungen verlangt wird.
HINWEIS: Wer ein anrechenbares Einkommen (EU-Rente o.ä.) hat und Sozialhilfe oder Grundsicherung bezieht,der kann die Beiträge zum VdK oder SoVD in voller Höhe als Werbungskosten absetzen.Somit kostet die Mitgliedschaft keinen Cent.
Gruß Pete123 :)

CarrieHeffernan
Aktiver Nutzer
Aktiver Nutzer
Beiträge: 4
Registriert: 16.04.2019, 00:53
Bewertung: 0

Re: Rente + Grundsicherung

Ungelesener Beitragvon CarrieHeffernan » 16.04.2019, 22:39

Pete123 hat geschrieben:Hallo,
denk auch dran das vom Sozialamt eventuell ein Nachweis über die regelmäßigen Mietzahlungen verlangt wird.
Pete123 hat geschrieben:Hallo,
denk auch dran das vom Sozialamt eventuell ein Nachweis über die regelmäßigen Mietzahlungen verlangt wird.


Das sehen die ja auf den Kontoauszügen.


Zurück zu „Umfang der Leistungen“